TViCh24

"Your Tube drives me crazy!", shout Jens T. Hinrichs out loud. Cos of this, he's tagging media files in a simple way, for example TeCh lounge, Not 2 MuChArts, I Luv BaCh, LoL.lywood and so on. There is no limit, but as a suggestion: Note, give more context to media files when it's missing. Understanding context as an user elementary criteria and a privilege. More Informations

TViCh24 beta ⎮ Fernsehfilm ⎮ APP – Der Film

APP – Der Film

Der niederländische Spielfilm "APP" dokumentiert die fiktive Geschichte der 21-jährigen Psychologie-Studentin Anna (Hannah Hoekstra), die urplötzlich eine sogenannte IRIS-App auf ihrem Smartphone findet. Was zunächst mit einem freundlichen "Hallo, mein Name ist IRIS" beginnt, wird schon bald Annas alltägliches Leben auf den Kopf stellen. Ein wirklich sehenswerter Alptraum, dessen Nervenkitzel sich der Zuschauer nicht entgehen lassen sollte.

Die synchronisierte Fassung dieses Spielfilms wurde erstmals am 26. Mai 2014 im ZDF ausgestrahlt und war damals teil der Sonderreihe "Die digitale Gefahr".

DAS ÜBERWACHUNGSEXPERIMENT "APP" ist der erste Second Screen Film überhaupt. Mithilfe einer App wird der Zuschauer während des Film zur Interaktion aufgefordert und kann den Nervenkitzel hautnah miterleben. Sie war kostenlos unter dem Begriff "APP - der Film" sowohl im Apple App Store als auch im Google Play Store zu finden. Nach erfolgreicher Installation musste das Mikrofon des Second Screens freigehalten und der Filmton laut genug eingestellt werden, da die App auf Signale im Filmsound reagierte. Die Inhalte der App kündigten sich mittels Vibration an. Und wer dann nicht wusste, ob er auf sein Smartphone oder den Fernsehschirm schauen sollte – nun ja, das war Mittel zum Zweck. Auch ohne Second Screen war "APP" ein sehenswertes Vergnügen. Noch nicht genug? Dann einfach die DVD holen und versuchen, ob sich der einmalige Albtraum wiederholen lässt.
DIE MACHER
  • regie: BOBBY BOERMANS
  • screenplay: ROBERT A. JANSEN
  • director of photography: EZRA REVERDA
  • production design: PAULA LOOS
  • editing: BRIAN ENT
  • sound design: MICHAËL SAUVAGE / costume design: MARION BOOT, MARIAN VAN NIEUWENHUYZEN
  • casting: KEMNA CASTING BETTY POST, HOUDIJN BEEKHUIS
  • 2nd screen technology: SERVICE2MEDIA & CIVOLUTION
  • visual effects & online: STORM POSTPRODUCTION
  • executive producer: EDVARD VAN ’T WOUT / line producer FELICE BAKKER
  • co-producer: ERIC DE GROOT / producers: ROBIN DE LEVITA, KEES ABRAHAMS, EDVARD VAN ’T WOUT
  • [Videonachweis: © 22 Oktober 2013 appdefilm.nl]

    SCIENCEFILTR & wissensfiltr © 2007 – heute ⎮ All rights reserved by .
    The unauthorized reproduction or distribution in any way of this copyrighted work on this website and other digital or printable publication based on this copyright or website that owned by him and other author is illegal.
    Note: Ask for permission before copy and paste, print or link, like or share. Cause to do so is the proof that you are a human being that can think and not a Homo Android Erectus that is conditioned or programmed.