The Bashingtone Post

The Origin ePapyrus (erasable papyrus). Satirical compliments, poetry slam and open letters to divide the little minds. Bashingtones and Algorhythms. Co-starring Jennifer Spam and April Fools. Weitere Informationen

Postings gegen das Vergessen ⎮ Anmerkungen über Krieg und Frieden

Ursache versus Wirkung

Im Krieg sterben Menschen. Das ist eine Tatsache. Im Krieg sterben Menschen, insbesondere zum Vergnügen anderer Menschen. Das ist eine Sünde. Und letzten Endes ist Krieg auch ein sündhaft teures Vergnügen.

Diejenigen, die zum Krieg aufrufen oder zurückschlagen wollen, sind nur Gehilfen des Krieges. Denn man muss sich nicht fragen, wer sind die Stellvertreter von Krieg und Frieden, sondern wer sind die Profiteure oder ebenso scheinheiliges Gesindel.
Wenn sich Politiker zu Sklaven der Profiteure machen, lenken sie nur noch mehr Hass auf sich. Deshalb kann man auch nur noch mehr zivile Verachtung von den Opfern ernten.
Saatgut allen Übels sind nicht die, die über Waffen verfügen, sondern Waffen verkaufen. Manchmal gehören auch Menschen dazu, die gerne darüber sprechen, wie man über den Frieden verhandelt.
Saatgut allen Übels sind nicht die, die über solche Macht verfügen, sondern mit dem Hunger und Durst von Menschen feilschen, wie auf einem Basar.
Dass Konflikte nicht mit Waffengewalt gelöst werden können, behaupten vor allen Dingen Menschen von sich, die ungern in den Lauf ihrer eigenen Waffen schauen wollen. Das ist eine Tatsache.
Die Ursache sind nicht die Menschen, die am Abzug sitzen, sondern die Menschen, die ihnen die Macht dazu gegeben haben. Mit den Wirkungen einer Tat darf man nicht die Ursache bagatellisieren, die den Menschen zum Tatort geführt hat.
Aber sehr wahrscheinlich werden die auserkorenen Herrscher des Friedens wieder zu den Waffen greifen, um den Frieden zu bewahren. Jedes Mal sollte man sich sehr genau überlegen, welchen Sündenbock man zu seinem Stellvertreter und welchen Lehrling des Friedens man zum Gärtner von Eden macht. Das ist auch eine Waffe; und wie und durch wen ist man an diesen Abzug gelangt? Damit ist Frieden zu bewahren auch keine so leicht zu erreichende Tatsache, sondern bleibt ein dauerhafter Prozess.