Furcht und Elend in Europa

Der schrecklichen Tradition Erster Teil und Postings gegen das Vergessen. Lyrik und Kontext aus 365 Tagen mehr oder weniger Jahren. Weitere Informationen

Postings gegen das Vergessen ⎮ Die Apartheidsbewegung in Deutschland ⎮ Seite 2

Die Demokratiedämmerung (Ragnarök)

Am achtundfünfzigsten Tag des Jahres 2016 hat sich diese fabelhafte Tragödie zugetragen: Der moralische Außenseiter backt Tattorten mit faulen Eiern. Daß die keinem wirklich richtig schmecken kann, darauf brät er sich einen Storch. Diesen Sonntagbroiler dann, serviert man ihm zum Gerichte dann. Zum Wohl, ist ja klar, auf die Qual der Wahl, na klar.

Den Sonntagsbraten gibt es zur Demokratiedämmerung.

Passiver Widerstand braucht mehr Eier, kein Eis in seiner Tattorte. 1)

Den Rechten werden beige Rosen und weise Friedenstauben überreicht.

Und weniger Wortsalat, satt macht nicht der rechte Tellerrand.

Damit schlagen wir die Antipathie.

Über die Peggy da und dort im Osten darf man lachen.

Hassen tun wir sie und sie nur nicht gut genug.

Biss aufs Blut alles kosten.





Seit Demokratiedämmerung ist auch der Tanz mit Totgesagten wieder erlaubt.

Los Muertos auf Gedenkstätten.

Opfer regen sich ja eh‘ nicht mehr.

Verdrossenen schlagen dieses Erbe gerne aus, denn das Joch wiegt schwerer.





Mit Humor ist gut Munkeln auf dem Pfad zur dunklen Seite.

Die Demokratiedämmerung auf sich geschüttet, lässt sich dann federleicht ertragen.

Den Komödianten gehen die Maschen aus.

Über Flüchtlinge macht man ja keine Witze.





Die achtzehnte Stunde der Patrioten tritt den Deutschen kräftig in den Arsch.

Gleichberechtigung ist nicht, einer Frau die rechte Hand zum Gruß zu verrenken.

Haltet teuren Tassen mit Lettern im Zaum.





Der Mittelwert in Europa stirbt.

Ein Verwaltungsakt des Vergessens.





Noch vor wenigen Tagen las ich über die Heimgesuchten, der Gräber der Gefallenen.

Tränen haben wir genug vergossen, warum also nicht wieder Lachen zum Hitlergruß?

Klatschen und anschließend Hände in Unschuld waschen.

Applaus. Applaus. Weinen nur noch an einem Tag der vielen Jahre.





Da aasten sie nun, laben sich am Läutern.

Läuten ein zum Weckruf der Blasphemie.

Über dies und das, worüber nicht zu lachen ist, werden dennoch Witze gemacht.

Propaganda wird so gemacht.

Tatsache ist faschistisch und nicht taktisch oder gar post-faktisch.

Und später wird man sie fragen, wie gelang ihnen das nur.

Sie antworteten nur, es war ihnen angeboren.

Herzlich willkommen! – Subkultur der Demokratiedämmerung.





Fußnote:

1) Begriff aus der Satyre: NOUN Tat/torte, die. Einzahl. Die Sahnetorte, die zur Tatwaffe wird. Oft bei passiven Anschlägen gegen Menschen geworfen.