Furcht und Elend in Europa

Der schrecklichen Tradition Erster Teil und Postings gegen das Vergessen. Lyrik und Kontext aus 365 Tagen mehr oder weniger Jahren. Weitere Informationen

Postings gegen das Vergessen ⎮ Europäische Agenda 2030 ⎮ Seite 2

Europäiche Ägenda 2030

Noch 5037 Tage bis zum Frühjahr 2030. Die Türkei nimmt während der Syrienkrise Millionen Flüchtlinge auf. Die EU maßte sich an, dies mit 3 Milliarden zu vergüten. „Auf die Anerkennung warten, wäret nicht lang.“, dachte sich Brüssel. Doch Anerkennung bleibt einfach aus. Humanitäre Hilfe gibt es nicht zum Nulltarif, das bleibt eine europäische Selbstverständlichkeit.

Die Türkei wird gut bestückt.
Münzen nur noch für sie gedrückt.

Ruckedigu! Enthüllt, sei die getürkte Demokratie als Verschwörungstheorie.
Ruckedigu! Entlarvt, sei die tü(r)ckische Demokratie mit einem McCarthy-Patent.





Finanzierungslücken zu stopfen, birgt immer neue Risiken.

Denn der Wirtschaftskreislauf dreht sich wie ein Hamsterrad.

Wohin mit den Flüchtlingslagern, wenn sie leer sind?
Warum kein Bleiberecht?

Totalelitäre Regime haben kein Verfallbarkeitsdatum.

In Staaten wie diesen werden Internierungslager immer neu gebraucht.

Türken und Griechen verstehen sich wie noch nie Dagewesenes.





(…)





Deutschland hilft derweilen, dem Waffenhandel.

Der nützt nur nicht der eigenen Bundeswehr, eigentlich schade.

Ihre Stützpunkte werden eingeladen in die ganze Welt – ein Trostpflaster.





(…)